Abfahrtshafen

Abfahrtshäfen

Einige Häfen sind als Abfahrtshäfen sehr beliebt, unter anderem auch, weil sie sehr gut erreichbar sind und/oder sehr zentral in bestimmten Fahrtregionen liegen. Für einige dieser Häfen haben wir Ihnen ein paar QuickClicks gebaut, damit Sie sich eine schnelle Übersicht verschaffen können.

Dies gilt naürlich für die vier wichtigsten Abfahrtshäfen für Kreuzfahrten ab Deutschland, nämlich

Für Kreuzfahrten ab Hamburg gibt es inzwischen sogar eine eigene Webseite, auf der die Abreisen sogar monatlich gelistet sind. Schneller und leichter geht es kaum..

Für Mittelmeerkreuzfahrten sind z.B. die Häfen in Genua und Venedig gut mit dem Auto erreichbar, Barcelona und Palma de Mallorca werden dagegen von vielen Fluggesellschaften besonders häufig und günstig ab Deutschland angeflogen, so daß auch hier ein Zustieg gut möglich ist. Zudem bieten all diese Städte selber so viel, daß eine Verlängerung des Kreuzfahrturlaubes an Land eine gute Idee sein könnte.

Mittelmeerkreuzfahrten gehören zu den beliebtesten Kreuzfahrten Seereisen von einem deutschen Abfahrtshafen werden aber immer beliebter. Hierfür gibt es gleich mehrere Gründe.

Für Ostseekreuzfahrten oder auch Fahrten Richtung Norden über die Nordsee sind die Kreuzfahrten ab Rostock-Warnemünde, Lübeck-Travemünde, Kiel, Hamburg oder Bremerhaven die fast logische Wahl.

Interessant sind Kreuzfahrten von den deutschen Häfen auch für Menschen mit Flugangst, schließlich sind diese Häfen alle gut per Auto oder Bahn zu erreichen. Gerade für eine Familie kann die Anreise mit Papas Auto den Gesamturlaubspreis gegenüber einer Flugreise deutlich senken. Außerdem haben Kreuzfahrten ab Deutschland den Vorteil, daß Flug- und damit Reiseausfälle durch von Vulkanen verursachte Aschewolken eher selten vorkommen.

Weitere Vorteile von Reisen ab deutschen Häfen: Dort kann man sich mit dem Auto gut zurecht finden, da die Ausschilderung in deutscher Sprache erfolgt. Auch beliebt: Wenn man schon mal im Norden ist, kann man auch gleich noch eine Woche selbstorganisierten Urlaub an der Ostsee, auf Rügen vorschalten oder anhängen, zumindest aber einen Musicalbesuch, z.B. in Hamburg. Auch ein Besuch alter Freunde bietet sich an.

Welcher Grund letztlich entscheidend ist, läßt sich schwer ergründen. Fakt ist aber, daß die Nachfragen nach Kreuzfahrten ab Hamburg und anderen deutschen Häfen derart groß geworden ist, daß hier immer mehr Kreuzfahrtschiffe zu ihren Reisen starten und die Auswahl und Zahl der Routen auch immer größer wird. So geht es. z.B. über die Ostsee nach St.Petersburg, mit der Queen Mary 2 nach New York oder ganz einfach entlang der norwegischen Fjorde Richtung Nordkap. Zu den Saisonwechselzeiten kann es dann auch schon mal (one way) Richtung Mittelmeer oder Karibik gehen. Und, und, und… Kommen Sie an Bord!