Phoenix

Phoenix

Phoenix Reisen aus Bonn hat eine lange Tradition als Reiseveranstalter und betreibt vor allem Flußkreuzfahrtschiffe. Allerdings war mit der Maxim Gorki auch schon sehr früh, nämlich ab 1988, ein bekanntes Hochseeschiff im Programm. In den letzten Jahren wächst aber auch die Hochsee-Flotte von Phoenix. Auffälligstes Merkmal neben den türkisfarbenen Schornsteinen: Es handelt sich nicht um Neubauten, dafür aber umehemalige und aktuelle „TV-Schiffe“. Wer also schon einmal Sendungen wie ZDF-Traumschiff oder „Verrückt nach Meer“ gesehen hat, der kennt fast alle diese Schiffe!

Flotte (nach Baujahr):

Name Baujahr Länge Pass
MS Deutschland 1998 175m 530
MS Amadea 1991 193m 600
MS Artania 1989 231m 1.200
MS Amera 1988 205m 835
MS Albatros 1973 205m 830

Angegeben ist hier nur das Baujahr. Renovierungen werden fortlaufend durchgeführt und sind manchmal auch größerer Art. So wurde die Amera erst 2010 von Phoenix übernommen und kräftig renoviert. Am offensichtlichsten wurde dies am Rumpf, der beim Vorbesier, der Holland America Line traditionell dunkel ist. Aber auch im Inneren hat sich so einiges getan. Erhalten blieb der Charme des Schiffes.