MSC Bellissima

Schiffe ABC: MSC Bellissima

Aus dem Bordprospekt der MSC Bellissima: Mit ihrer Vielzahl an Besonderheiten kann sich die MSC Bellissima durchaus neben ihrem Schwesterschiff, der MSC Meraviglia, sehen lassen. Charakteristisch ist auch die innovative MSC for Me Technologie, die eine Verbindung zu anderen Gästen, zur Besatzung und zum Schiff selbst erschafft und Ihre Erfahrung an Bord einzigartig macht. Die Innenpromenade, die sich über insgesamt zwei Decks erstreckt, verfügt über eine 80 m lange LED Kuppel.
Wählen Sie zwischen 20 Bars und 10 Restaurants inklusive Spezialitätenrestaurants wie dem Butcher´s Cut Steakhouse oder dem Kaito Sushi & Teppanyaki sowie einem Bistro und einem Street Food Markt. Zur Unterhaltung gibt es zwei brandneue, extra für die MSC Bellissima kreierte Cirque du Soleil Shows und Themen Wasserparks in einer „Wüsten-Optik“ – eine Oase für Kinder und Famliien.

Klingt beeindruckend, und auch der Bezug auf die MSC Meraviglia ist sicherlich nicht zufällig gewählt, denn dieses Schiff war zuletzt zwei Jahre in Hamburg stationiert und startet in diesem Jahr ab Kiel, ist also bei deutschen Gästen bestens bekannt (und beliebt). Die Taufe für die MSC Bellissima ist für den 2.3.2019 in Southampton vorgesehen, schon ein gutes halbes Jahr später, im November 2019, wird die MSC Grandiosa in Hamburg getauft. Die hohe Nachfrage macht diesen erstaunlichen Schiffbauboom möglich, die sich nicht an Bord befindenden Zuschauer der Taufen dürften sich allerdings wohl etwas wärmeres Wetter wünschen.