MS Artania

MS Artania – die „Grand Lady“,
bekannt aus der Fernsehserie „Verrückt nach Meer“

Die MS Artania ist nicht nur als Traumschiff aus der ARD-Fernsehserie „Verrückt nach Meer“ als Grand Lady bekannt, sondern hat auch einen interessanten „Lebenslauf“ und ist daher vielleicht dem einen oder anderen unter einem anderen Namen bekannt: Bereits 1984 von Lady Diana als Royal Princess getauft, wechselte sie später den Eigentümer und wurde zur MS Artemis. Nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten wurde dieses schöne Schiff 2011 in Hamburg auf MS Artania getauft und bietet bei rd. 230m Länge Platz für 600 Kabinen. Das Besondere: Alle Kabinen sind Außenkabinen.

Kreuzfahrtschiff MS Artania

TIPP: Viele der Artania-Gäste sind auf das Schiff aufmerksam geworden, weil auf ihr die beliebte ARD-Reihe „Verrückt nach Meer“ spielt, deren neue Folgen gerade jetzt wieder im TV laufen (ARD, Mo-Fr, 16:10 Uhr). Diese Fernsehserie hat keine fiktive Story, sondern es handelt sich um eine Art „menschelnde Doku“, bei der die Erlebnisse von Passagieren und Mannschaft an Bord der Artania, aber auch in den angelaufenen Reisezielen gezeigt werden. (TIPP: Sendung verpaßt? Über obigen Link geht es zur Mediathek, wo die einzelnen Folgen jeweils noch etwas länger zu finden sind)

Die MS Artania ist eher nichts für Kurzurlauber, aber man kann mit ihr auf Weltreise gehen! Praktischerweise beginnen diese „Für-mich-bitte-kein-Winter“-Reisen zumeist kurz vor Weihnachten und dauern in etwa 4 Monate. Abgesehen von den aufregenden Zielen, die man sieht, kann man so auch gut den deutschen Winter „umschiffen“! Für Frühbucher ist diese Regelhaftigkeit natürlich die Chance, sich frühzeitig die gewünschte Kabine oder einen Frühbucherrabatt zu sichern!

Interessant und abwechslungsreich sind aber auch die unterschiedlichen Routen, die von den deutschen Häfen Kiel, Hamburg und vor allem Bremerhaven angesteuert werden!

TIPP: Die Weltreise der MS Artania, Start am 21.12.2019 ab Hamburg, endet einige Monate später in Bremerhaven. Den genauen Routenverlauf finden Sie über die nachfolgenden Übersicht, nur so viel sei verraten: Südafrika, Autralien und die Südsee sind darauf zu finden, auch der Panamakanal, Miami und New York. Unbedingt (sehr) frühzeitig buchen, das ist wieder eine tolle Route!